Zur Startseite

 Startseite |   Seitenübersicht |   Kontakt |   Impressum |  Datenschutz

20.06.2018 09:44 Alter: 176 days

Ehrenamtliche nähen für Sternenkinder


Eine ganz besondere Idee für Familien, die ihr Kind schon in der Schwangerschaft oder auch während der Geburt verlieren, hatten jetzt Mitglieder der Hospizgruppe Norden und Umgebung. Die engagierten Frauen trafen sich in der SternchenNähwerkstatt und schneiderten eine Sternenkinder-Bekleidung. Es entstanden Sternchendecken, Mützchen und kleine Sternenbärchen. Diese Kleidungsstücke sollen den verwaisten Eltern helfen, den Abschied von ihrem Kind würdevoll zu gestalten. Die Sternchenkleidung wurde jetzt von den ehrenamtlichen Näherinnen der geburtshilflichen Abteilung der Ubbo-Emmius-Klinik in Aurich übergeben. Auch zukünftig will die Gruppe ihre Arbeit fortsetzen. Wer mithelfen möchte, kann sich bei Doris Janssen, Koordinatorin der Hospizgruppe Norden und Umgebung melden, Telefon 04931-9720888.

 

Auf dem Foto zu sehen: Nadine Ehling (Hebamme UEK), Brigitte Kolbeck (Krankenschwester UEK), Doris Janssen (Sozialarbeiterin, Hospiz Norden), Dr. Möller (Leitender Arzt  Geburtshilfe), Susanne Imhof (Hebamme UEK), Frau Inge Barth (Hospiz Norden), Adelheid Janssen (Hospiz Norden), Anna Zdrojkowska-Sacher (Hebamme UEK), Margret Kahmann (Krankenschwester), Frau Anne Janssen (Sozialarbeiterin ehemals Mehrgenerationenhaus Norden, jetzt in Leer), Pastorin Silke Kampen (Begleitende Seelsorge UEK und Pastorin der Matthäus-Kirchengemeinde Wallinghausen).
Es fehlt Frau  Almut Schulze (Initiatorin Hospiz Norden).


 
   
© C-CONSULTING MEDIA GMBH